Concertbüro Zahlmann

Seit ihrer Gründung 1990 führt die Concertbüro Zahlmann GmbH Veranstaltungen und Tourneen aller Größen und Genres im gesamten Bundesgebiet durch. Die beiden Geschäftsführer Burghard und Alexander Zahlmann können auf ein namhaftes Portfolio blicken, beispielhaft zu nennen sind Konzerte mit 50 Cent, AC/DC, Ennio Morricone und Lady Gaga sowie die Abschiedstournee von Bushido 2024. Darüber hinaus zählen Lesungen, unter anderem im Rahmen der Reihe „Erlesene Literatur“ mit Lars Eidinger, Klaus Maria Brandauer und Jan Josef Liefers und Anna Loos sowie Tourneen mit Kurt Krömer zum Tagesgeschäft des Veranstalters.

BANKSYA Vandal Turned Idol“ ist nicht die erste Ausstellung des Berliner Büros. In den vergangenen Jahren bestaunten bereits mehrere tausend Gäste die Repliken-Ausstellung „The Mystery of Banksy“ und die Multimedia-Ausstellung „Van Gogh – The Immersive Experience“. Im Outdoor-Bereich führt das Concertbüro Zahlmann mehrere Lichterparks durch, wie beispielsweise LUMAGICA in Magdeburg und zuvor in Rostock oder den Oranienburger Lichterzauber im Schlosspark Oranienburg.

CBZ Website

Kopfhörer, Kunst und der Spirit von Banksy!

Für ein durchweg fesselndes Hörerlebnis durch die Geschichte Banksys, empfehlen wir die Mitnahme eigener Kopfhörer, um jedes Detail innerhalb der Ausstellung ununterbrochen erfassen zu können.

Wer ist Banksy?

ein weltbekannter Revolutionär der zeitgenössischen Kunst, dessen Identität nach wie vor ein Geheimnis ist und dessen Schaffen sich weltweit stets weiterwachsender Beliebtheit erfreut. Die Concertbüro Zahlmann GmbH bringt nun eine einzigartige Kollektion aus Originalwerken und Prints des Künstlers erstmals nach Deutschland, genauer gesagt in die Hauptstadt Berlin. Eben diese Kollektion lockte im Rahmen von verschiedenen Ausstellungen in Madrid, Malaga, Moskau, Hongkong, Mailand, Lissabon, Las Vegas, Yokohama, Osaka und Nagoya bereits über drei Millionen begeisterte Besucherinnen und Besucher an.

Save the Date 19.07.2024

Ab dem 19.07.2024 eröffnet die unautorisierte Ausstellung "BANKSYA Vandal Turned Idol" in der Hyparschale (Kleiner Stadtmarsch 7, 39114 Magdeburg) und entführt die Besucher*innen in die Welt des britischen Streetart-Idols. Hauptbestandteil der Ausstellung bei ihrer Deutschlandpremiere sind die 11 ORIGINALWERKE und 44 ORIGINALPRINTS aus privaten Sammlerbeständen. Auch Kunstwerke verwandter Künstler wie ANDY WARHOL, welche den Künstler in seinem Schaffen prägte, werden ausgestellt.

Der KOSTENLOSE AUDIOGUIDE in deutscher und englischer Sprache nimmt die Besucher*innen mit auf eine Reise, die Hintergründe und Entstehungsgeschichten der jeweiligen Kunstwerke zu beleuchten. Ein weiteres multimediales Highlight ist der VR-BEREICH, in welchem die Möglichkeit besteht, dank virtueller Realität in das Leben und Schaffen Banksys einzutauchen. Die MEDIA HALL, ein immersives Erlebnis, komplettiert den Multimedia-Aspekt der Ausstellung. Sowohl die Nutzung der VR-BRILLEN als auch der Zutritt zur MEDIA HALL sind im Ticketpreis mit einbegriffen und kosten KEINEN ZUSÄTZLICHEN EINTRITT.

Geheimnisvoll Provokativ

Der britische Künstler, dessen Identität seit Jahren immer noch unbekannt ist, gilt als eine der wichtigsten zeitgenössischen Ikonen der Straßenkunst. Seine oft satirischen Kunstwerke behandeln dabei universelle Themen wie Politik, Kultur oder Ethik. Getreu dem Titel „A VANDAL TURNED IDOL“ werden die wichtigsten Werke Banksys hervorgehoben, die seine ungewöhnliche und von Kontroversen geprägte Karriere umrahmen. So arbeitet die Ausstellung die Entstehung des Titels heraus: wie wurde aus einem von Ordnungshütern und großen Teilen der Gesellschaft verachteten Graffiti-Chaoten ein weltweit gefeierter und respektierter Künstler? Und wer ist Banksy für dich – eher Vandale oder ein Idol?

Über Banksy

Der Name Banksy ist das Synonym eines bis heute nicht identifi­zierten britischen Künstlers. Seit den 1990er Jahren tauchen regel­mäßig Street­art-Kunst­werke auf der ganzen Welt auf, häufig von großer medialer Resonanz begleitet. Häufig tragen die Kunst­werke eine sozio­kritische Botschaft in sich, sie sind geprägt von Satire und einem häufigen Bezug zu tages­aktuellen Themen.

Laut eigener Angaben entstammt Banksy der Untergrund­szene der britischen Stadt Bristol, wo er maßgeblich von Graffiti-Künstlern, Bands wie Massive Attack und der Pop-Art-Größe Andy Warhol inspiriert wurde. Nur eine kleine Anzahl seiner Schablonen und Sieb­drucke ist über die eigene Agentur Pest Control erhältlich, sie enden häufig bei privaten Sammlern oder auf Auktionen.

Aufsehen erregte eine eben­solche Auktion im bekannten Auktions­haus Sotheby’s, als Banksy während der Versteigerung eines seiner bekanntesten Werke Girl With Balloon schreddern ließ.

Phäno­men unserer Zeit

Veranstalter Alexander Zahlmann hat eine klare Meinung über das Schaffen des Künstlers: "„Banksy ist einer der brillantesten und wichtigsten Künstler und ein Phänomen unserer Zeit. Seine Werke sind eine Herausforderung an das System, ein Protest, eine extrem gut aufgebaute Marke, ein Mysterium und auch ein Verstoß gegen das Gesetz."

"Gemäß der Idee hinter der Ausstellung wird jede Besucherin und jeder Besucher am Ende selbst entscheiden können: Wer ist Banksy – ein Genie oder ein Vandale, ein Künstler oder ein Geschäftsmann, ein Provokateur oder ein Rebell? Die Ausstellung zeigt die ganze Bandbreite des Talents von Banksy – stets mehrdimensional, stets als Anregung zum Nachdenken und zum Treffen einer eigenen Entscheidung. Seine Arbeit ist immer aktuell, sehr umfassend, seine Bilder sprechen und fließen direkt in die Seele ganzer Generationen."

Preise & Tickets

Zutritt zu der Ausstellung ist mit sogenannten Zeitfenstertickets (gebunden auf einen vorher gewählten Timeslot) oder mit Flex-Tickets (flexibel einsetzbar innerhalb der Öffnungszeiten) möglich. Beide Ticketformen gibt es im Vorverkauf bei Eventim sowie vor Ort an der Tageskasse.

Für Schülerinnen und Schüler, Studierende und Auszubildende mit entsprechendem Nachweis sowie für Rentnerinnen und Rentner ab 65 Jahren gibt es ermäßigte Tickets. Gruppen von mehr als 10 Personen kontaktieren bitte unserer Hotline +49 (0) 421 - 37 67 2000 » zwecks Anfragen und Buchung.

Die Möglichkeit, das liebste Banksy-Motiv in Form eines T-Shirts oder einer Postkarte mit nachhause zu nehmen, besteht im exklusiven Merchandise-Shop am Ende des Rundgangs. Die ausgewählten und hochwertigen Produkte eignen sich Bestens zum Ver- oder Selbstschenken.

  Di - Do Fr - So & Feiertag
Erwachsene 20,00 € 22,00 €
Ermäßigt* 16,00 € 18,00 €
Kinder 7-15 J. 12,00 € 14,00 €
Family-Card
2 Erw. + 2 Kinder
1 Erw. + 3 Kinder
45,00 € 50,00 €

* Gehandicapte, Schüler/innen, Student/innen und Senior/innen ab 65 Jahre

Gruppen nur über gruppen@eventim.de und Tel.: +49 (0) 421 - 37 67 2000 (Mo. bis Fr. von 8-18 Uhr)

Schulgruppen nur von DI - FR (8,00 €)

  Di - Do Fr - So & Feiertag
Erwachsene 22,00 € 24,00 €
Ermäßigt* 18,00 € 20,00 €
Kinder 7-15 J. 14,00 € 16,00 €
Gruppen: Erwachsene 17,00 € 19,00 €
Gruppen: Ermäßigt* 14,00 € 16,00 €
Gruppen: Kinder 7-15 J. 11,00 € 13,00 €

* Gehandicapte, Schüler/innen, Student/innen und Senior/innen ab 65 Jahre

Gruppen nur über gruppen@eventim.de und Tel.: +49 (0) 421 - 37 67 2000 (Mo. bis Fr. von 8-18 Uhr)

Schulgruppen nur von Mo.-Fr. (8,00 €)

Per Klick auf die Karte zur Google map Route

MAGDEBURG | Hyparschale

Kleiner Stadtmarsch 7
39114 Magdeburg

Route
  1. 11 Originalwerke und über 40 Prints aus privaten Sammlerkollektionen
  2. Neben Banksys Werken werden auch Werke von Künstlern, die Banksy inspiriert haben, ausgestellt
  3. Ein kostenloser Audioguide
  4. Eine kostenlose VR-Experience
  5. Eine Media Hall bietet ein Immersives Erlebnis
  1. Fotografieren ist ausdrücklich erwünscht!
  2. Erlebt Virtual Reality und ein immersives Erlebnis in unseren Multimedia-Bereichen
  3. Teilt euren Besuch – mit Freunden und online!
  4. Kontaktlose Zahlung ist überall möglich und willkommen
  1. Bitte nicht mit Blitz fotografieren
  2. Bitte nicht die Kunstwerke berühren!
  3. Essen und Trinken ist in der Ausstellung verboten
  4. Rucksäcke und größere Gepäckstücke sind in der Ausstellung verboten – Vor Ort gibt es die Möglichkeit von kostenpflichtigen Schließfächern
  5. Kinderwägen sind in der Ausstellung nicht erlaubt
  6. Rauchen ist in der Ausstellung sowie im gesamten Gebäude nicht gestattet!
  1. Vor Ort gibt es eine begrenzte Anzahl kostenpflichtiger Schließfächer zum Verstauen persönlicher Gegenstände
  1. Unseren Besucherinnen und Besuchern steht eine kostenfreie Toilette zur Verfügung
  1. Nein, die Online-Buchung ist nur eine Möglichkeit neben der Tageskasse
  2. Wer sich nicht anstellen möchte, für den empfehlen wir die Online-Buchung